Montag, 9. Juli 2012

Rachel Maddow: Eine Journalistin steht ihre Frau!

Das Ron Paul allgemein einen schweren Stand hat in den Mainstream Medien wissen wir alle.
Doch ab und zu und je länger je mehr kommen Journalisten hervor mit dem Versuch die omnipräsenten Agenturfalschinformationen zu durchbrechen. Bekanntes Beispiel hierfür ist Ben Swann. Er ist ein Lokalfernsehmoderator aus Ohio mit einer kleinen Sendung namens "Reality Check". Im Fernsehbusiness ist er ein kleiner Fisch. Nach einer ersten Sendung über die "rassistischen Newsletter" zu denen er 3 Wochen (sic!) recherchierte, wurde er zum Internetstar der Paul Community, sein Facebook Profil explodierte, seine Sendungen erreichten mehr Leute via Internet als über den Fernsehkanal. Aufgrund dieser massiven Reaktion beschloss Swann, regelmässig über Paul und den Nominationsprozess zu berichten. Doch durch seine Sendungen über den Prozess der Delegiertenwahl, die Ungereimtheiten während den Conventions, die Siege von Ron Paul Delegierten in verschiedenen Staaten uvm. erlangte er innerhalb der Paul Communtiy Kultstatus.

In letzter Zeit bereitet nun auch eine andere TV-Journalistin den Paulites Freude: Rachel Maddow von MSNBC. Sie ist natürlich von einem ganz anderen Kaliber als Ben Swann. Mit jeweils mehr als 1 Millionen Zuschauern hat sie die meistgeschaute wochentags MSNBC Sendung, noch vor CNN-Late-Night-Legende Larry King. Maddow ist bekennende Anhängerin der Demokratischen Partei und hat desshalb auch wenig politische Überschneidungen mit Ron Paul. Doch vielleicht genau desshalb setzt sie einen Gegenpunkt und berichtet immer wieder über Ron Paul und seinen Kampf um die Delegierten. Hier eine Auswahl an Beiträgen von Maddow. Sachgerecht, ordentlich recherchiert, fair.
I think Ron Paul just won Iowa
Ron Paul is the only Presidential Candidate who doesnt want to start a new war
Ron Paul Won Minnesota & Washington State!
Ron Paul Was Robbed In Maine
Oklahoma Cheating
Ron Paul insurgents seize control of state Republican parties (Nevada)
Ron Paul Could Be Nominated At The RNC
Wie kommt Maddow dazu  so ausführlich und regelmässig über Ron Paul zu bereichten, während andere ihn mit beängstigender selbstverständlichkeit ignorieren oder als verrückt darstellen oder sonst irgendwie schlechtreden? Da ich nicht in Maddow's Gewissen einsicht nehmen kann um zu sagen ob doch die Journalistische Ethik durchdrückte und sie dazu brachte auszuscheren kann ich sicher sagen: Die Leute interessierts! Es gibt gute Ratings, viele Zuschauer. Die Ron Paul Leute sind mittlerweile so zahlreich das man wirtschaftlich verliert wenn man sie stetig schlecht behandelt. Auch denke ich, dass Maddow als bekennende Demokratin Romney, Santorum, Cain etc. so scheusslich findet und fand das sie als Ausgleich gerne über Paul berichtet.
Sei es wies ist, Tatsache ist das Maddow hier einen guten Job macht und ihrer Informationspflicht zur Thematik der Vorwahl und Ron Paul besser nachkommt als alle anderen Mainstream Journalisten. Hat sie wirtschaftlichen Erfolg damit werden andere folgen. Ich bin gespannt...

Kommentare:

  1. Frisch von Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=Z6-_Y-jdhZk&feature=g-u-u

    Ich liebe es einfach, wie sie sich über das republikanische Establishment lustig macht.

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Maddow ist ein demokratischer "hack", eine linke O'Reilly. Das mit Ron Paul dient einzig und alleine dazu, die republikanische Partei anzugreifen.


    http://newsbusters.org/blogs/noel-sheppard/2012/06/23/reasons-nick-gillespie-schools-rachel-maddow-and-bill-maher-fast-and-

    http://theothermccain.com/2010/05/20/rachel-maddow-vs-rand-paul-intellectual-terrorism-and-civil-rights/

    AntwortenLöschen